Feedback
Walter(Schweiz)
Feedback

Super Tour, super Orga, super Gruppe. Hätte nicht gedacht dass es so zur Sache geht. Ich komme wieder. Fahrtwind…

Marcel
Feedback

Überragende Landschaften,
super Fahrspaß und richtig viel Fahrtwind!

Eric
Feedback

Nicht nur eine Motorradtour... sondern vielmehr ein ganz besonderes Erlebnis für Körper und Seele in einem Landstrich so geheimnisvoll wie auch wunderschön...

Holger
Feedback

Klasse Organisation, tolle Hotels, nette Leute, viel Fahrspaß und abwechslungs- reiche Landschaften! Deshalb: 3x Daumen hoch und bis zum nächsten Mal!!!

Jörg
Feedback

Tolle Leute, super Guide, nehmt euch für den Fahrtwind Zeit! Geiler Trip!!!

Jürgen
Feedback

Traumhafte Tour, alles perfekt. Traumhafte Kurven, Landschaften und Teilnehmer. Werde nächstes Jahr wieder mit Euch fahren.

Matthias G.
Feedback

10 Tage mit dem Mopped, 3 Länder, klasse Strecken und Leute, ein super Guide, das macht Lust auf mehr, ich bin wieder dabei...!

Matthias N.
Feedback

Wahrscheinlich eine der besten Möglichkeiten 1 Woche mit dem Motorrad zu verbringen.

Herbert & Karin
Feedback

Fast hinter jeder Kurve (und davon gab es mehr als genug) eine Überraschung!

Marita & Hansi
Feedback

Die Tour wird uns immer als tolle und aufregende Zeit in Erinnerung bleiben. Der “Fahrtwind 2015” ist schon wieder verlockend!

Heike & Micha
Feedback

Für eine Woche den Alltag vergessen...mit netten Leuten, vielen neuen Eindrücken und Spaß ohne Ende!

Andre_Annette
Feedback

In 10 Tagen drei gastfreundliche Länder mit reizvoller Landschaft kennengelernt!

Marc
Feed

Coole Leute, tolle Kurven, 1a Landschaft und ein Tourguide der sein Handwerk versteht. Was will man mehr!!!

Frank und Hermine
Feedback

Unser schönster Motorradurlaub bisher!

Daniel
Feedback

Freiheit, Abenteuer, Freunde und Kurven ohne Ende...

Holger
Feedback

Traumhafte, einsame Straßen- was für ein Panorama - danke nochmal für Organisation und Durchführung !!!

Hans
Feedback

Nur eins der vielen Highlights - die Krka Wasserfälle.

Feedback

Ein Traum zwischen Himmel und Erden.

Martin
Feedback

Auch bei meiner zweiten Teilnahme endlos begeistert...

Jörg & Elena
Feedback

Sensationell...

Orchids
Feedback

Endlose Serpentinen, Berge, Schluchten, Nationalparks und das Meer – eine Landschaft, die ihresgleichen sucht…

Balkan Erlebnistour

Die längste Tour unserer Reisen führt uns durch drei der zentralen Balkanländer. Schon bei der Planung wurde uns warm ums Herz. In ca. 3000 km geht es durch Rumänien Serbien und Bulgarien. Gestartet wird in Rumänien. Doch schon nach 70 km erfolgt der erste Grenzübertritt nach Serbien. Serbien, ein Land welches man in jüngster Geschichte vordergründig durch negative Schlagzeilen in Erinnerung hat, ist sehr bemüht, diesen Makel abzustreifen. In der Hauptstadt pulsiert das Leben. Außerhalb der großen Metropolen kann man jedoch die ländliche Idylle in vollen Zügen genießen. Serbien durchquert eine Autobahn von Nord nach Süd, ansonsten sind die Straßen wie für Motorradfahrer gemacht.
Nach etwa 300 km abwechslungsreicher Landschaften, über Berg und Tal, entlang der Donau, vorbei am eisernen Tor, erreichen wir das 3. Land auf unserer Reise. Bulgarien ist eines der Länder in denen man locker ein halbes Jahr verbringen könnte ohne das es einem Biker langweilig wird. Durch das Rilagebirge geht es natürlich über das Balkangebirge Richtung Schwarzmeerküste. An diesem Tag werden wir uns etwas Zeit lassen, die Natur am Fuße des Musala genießen und die eine oder andere Sehenswürdigkeit besuchen. Am Sonnenstrand angekommen, gönnen wir uns einen Tag Pause. Relaxen am Strand oder einen Bummel durch die Altstadt von Nessebar, wonach einem gerade ist, steht der Tag zur individuellen Verfügung.
Weiter geht es durch die Dobrudscha in das in Europa einzigartige Naturschutzgebiet im Donaudelta. Eine unglaubliche Vielzahl von Tierarten sind hier zu beobachten. Nach einem kurzen Stopp bei Graf Dracula sind wir zu Gast bei unserem Rumänien-Spezialisten Christian. Gemütlich am Grill gibt es viel über Land und Leute zu erfahren. Der nächste Tag lässt das Herz eines jeden Motorradfahrers höher schlagen. Zweimal wird der Karpatenkamm an den höchsten Stellen überquert, bevor es am letzten Tag zurück zu unserem Ausgangspunkt geht.

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN

Termin & Kosten:

Termine: im aktuellen Terminplan
Solltet Ihr Interesse an der Reise haben, aber der Zeitraum passt gerade schlecht in Euren Terminplan, dann sprecht uns einfach an – wir machen vieles möglich. So könnt Ihr z.B. bei Gruppenbuchung ab 6 Motorrädern -soweit verfügbar- einen Termin frei wählen...

Kosten:

  • individuelle Anreise: 1.790,- Euro    (Sozius: 590,-  Euro)
  • Anreise im Kleinbus inklusive Motorradtransport 1.990,- Euro (Sozius: 650,-  Euro)

Jeweils im Preis enthalten:

  • 11 Übernachtungen mit Frühstück
  • Benzin für die ganze Reise (Motorrad voll getankt bei An- und Abreise auf eigene Kosten)
  • Reiseleitung/Tourguide
  • Faszinierende Landschaften, unterschiedlichste Kulturen und Fahrspaß ohne Ende

Anreise:

Anreisetag für diejenigen die selbst anreisen ist Dienstag. Ab 15.00 Uhr stehen die Zimmer zur Verfügung. Den genauen Zielort, GPS Koordinaten und Kontakttelefonnummer bekommt ihr vorab. Wer mit uns anreist wird am späten Dienstagabend in unserer Partnerpension eintreffen.

Abreise:

Unsere Tour endet am Freitagabend. Die Zimmer müssen bis Samstag 11.00 Uhr geräumt sein.
Wer mit uns zurückfährt, startet am Samstagmorgen Richtung Heimat.

Unbedingt beachten!

  • Gültiger Personalausweis oder Reisepass
  • Fahrzeugzulassung und gültige grüne Karte, wird genauer kontrolliert wie PA-Papiere
  • Erste-Hilfe-Paket für Motorräder
  • Gut vorbereitetes vollgetanktes Motorrad, es gibt fast keine Werkstätten auf der Tour, Ausfall führt zum Abbruch der Tour
  • Bordwerkzeug, Hebelsatz, Ersatzschlauch, Kettenspray möglichst mitnehmen
  • für Fahrzeuge unter 200 km Reichweite möglichst 1 bis 2 Liter Ersatzspritkanister mitnehmen.
  • Gute Laune

Unterkünfte & Gepäck:

Unsere Reise führt zum großen Teil über gute Straßen. Die wenigen Holperpassagen machen keine Einschränkungen nötig. So könnt ihr Euer Hab und Gut bequem in Seitenkoffern oder Packtaschen verstauen. Die Erfahrung lehrt jedoch, dass immer zu viel mitgenommen wird. Also macht das Motorrad nicht unnötig schwer, damit der Fahrspaß nicht auf der Strecke bleibt. Wir übernachten hauptsächlich in kleinen Pensionen, Hotels und auch einmal in landestypischen Hütten. Das bringt uns auch mit den einheimischen Menschen zusammen, so dass aus den vielen interessanten Kontakten sogar schon Freundschaften entstanden sind. Die Unterkünfte sind alle gut ausgestattet, nur der Pinguin am Einlass fehlt. Dafür gibt’s eine herzliche Umarmung und manchmal einen Begrüßungsschnaps.

Fahrerausrüstung

Auf unserer Tour kreuz und quer durch die Gebirgszüge des Balkan kommen wir durch viele unterschiedliche Landschaften. Am Morgen ist mit Temperaturen zwischen 5°C in den Bergen und tagsüber bis über 30°C in den Ebenen im Landesinneren zu rechnen. Das macht eine angemessene Ausrüstung unbedingt notwendig. Wasserdichte Textilklamotten mit Protektoren und herausnehmbarer Thermoinnenausstattung sind optimal. Lederkombi in Verbindung mit Regenkombi ist auch o.k. Zugelassener Helm und gute Stiefel sind unbedingtes Muss. Möglichst noch ein paar warme Handschuhe für die Gebirgsetappen und ihr seid gut ausgerüstet.
Abreise:
Unsere Tour endet am Mittwochabend. Die Zimmer müssen bis Donnerstag 11.00 Uhr geräumt sein. Wer mit uns zurückfährt, startet am Donnerstagmorgen Richtung Heimat.

Mietmotorräder…
Für alle unsere Touren stellen wir gerne auch Mietmotorräder zur Verfügung. Welche Fahrzeuge aktuell zur Verfügung stehen könnt ihr auf unserer Internetseite www.zweiradcenter-bernhardt.de erfahren.

Anfragen:
Zu allen Fragen stehen wir Euch jederzeit gern telefonisch unter der Nummer 03771 -35120 Rede und Antwort.
Auch spezifische Fragen zum genauen Reiseverlauf und andere organisatorische Fragen können wir so besser beantworten, als dass wir zigmal hin und her mailen. Oder per Mail unter info(at)motorradreisen-balkan.de

Wir freuen uns auf Eure Anfragen...
zur Startseite    © FL Webdesign   zur Buchungsanfrage